Zeitersparnis durch EMS

Zwei Mal in der Woche 20 Minuten trainieren. Mehr Zeit müssen Sie beim EMS-Training nicht investieren um erste Erfolge zu verbuchen.

Sie wollen in Ihrer Sportart noch besser werden? Endlich ohne Rückenschmerzen leben? Oder lästige Verspannungen lösen? Dann setzen Sie auf EMS. Sie werden sehen: Das Training ist effektiv und spart Ihre Zeit.

Gewichtsreduktion mit EMS

Mit professionell angeleitetem EMS-Training verlieren Sie Gewicht und straffen Ihren gesamten Körper.

Der Vorteil: Dafür müssen Sie nicht ständig ins Fitnessstudio laufen und schwere Gewichte stemmen. Gönnen Sie sich vielmehr ein bis zwei EMS-Sessions á 20 Minuten pro Woche und erleben Sie den positiven Effekt: Bereits nach kurzer Zeit schmelzen die ersten Pfunde.

EMS nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft und die Geburt sind große Belastungsproben für den weiblichen Körper. Gönnen Sie sich nach der Rückbildung Ihre persönliche EMS-Auszeit.

Mit dieser modernen Methode trainieren Sie stressfrei und ohne große Anstrengungen Ihre tiefen Beckenboden- sowie Ihre gesamte Bauchmuskulatur. Zudem verabschieden Sie sich von überflüssigen Pfunden. Denn mit einem gezielten EMS-Training schmelzen Fettpölsterchen auf sanfte Weise an Bauch, Hüfte oder Po.

Muskelaufbau mit EMS

Gezielt Muskeln aufbauen ohne zu schwitzen? Mit einem professionell angeleiteten EMS-Training ist das möglich.

Und so geht es: Sie investieren zwei Trainingseinheiten á 20 Minuten pro Woche und lassen die Technik für sich arbeiten: Elektrische Impulse stimulieren die Muskulatur.

Bei jeder Einheit werden Muskelgruppen trainiert, an die Sie über gängige Übungen wie Situps oder Liegestütze nicht rankommen. EMS-Training ist effektiv und führt schnell zu ersten Erfolgen.

Starker Rücken durch EMS

Sehr viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Und diese machen sich im Alltag oft bemerkbar: beim Heben, Laufen oder gar Liegen. Das muss nicht sein. Machen Sie mit einem gezielten EMS-Training Ihren Rücken fit für die Zukunft.

Die moderne Methode ist sehr effektiv und spart Ihre Zeit: Gönnen Sie Ihrem Körper individuelle EMS-Trainingseinheiten und genießen Sie ein Leben ohne Rückenschmerzen.

EMS nach Verletzungen

Besonders nach Sportverletzungen ist es wichtig, das Training schonend und kontrolliert wieder aufzunehmen. EMS unterstützt Sie dabei.

Bei der Elektromuskelstimulation bauen Sie Ihre Muskeln langsam und sorgsam auf. Hierfür müssen Sie weder schwere Gewichte stemmen noch ruckartige oder schnelle Bewegungen machen. Gerade deswegen wird EMS-Training oft während der Rehabilitation angewendet.

Setzen auch Sie auf diese effektive Methode und finden Sie zurück zu Ihrer alten Form.